+++ Panketal: AfD-Werbeschild beschmiert +++

 

Am Mittwoch, den 29. Juli, in der Tatzeit zwischen 17:50 Uhr und 17:55 Uhr, besprühten zwei Frauen, die mit dunkelfarbenen Herren-Fahrrädern unterwegs waren, mittels Graffiti (schwarze Farbe) das fest an einem Lichtmast, vor dem Rathaus Panketal, montierte AfD-Werbeschild des Ortsverbandes Panketal. Mit der vollzogenen Tathandlung trat eine Veränderung des Erscheinungsbildes ein, womit der Tatbestand der Sachbeschädigung erfüllt ist.

Hierzu erklärte Marcel Donsch vom Ortsverband Panketal: „Die beiden weiblichen Beschuldigten, welche offensichtlich der linken Szene zu zuordnen sein dürften, haben mit dieser Straftat nicht nur deutlich ihr mangelndes Demokratieverständnis gezeigt, sondern auch, wie die Freiheit der Andersdenkenden bei ihnen aussieht. Die AfD Panketal wird sich natürlich hiervon nicht beirren lassen und weiter aktiv Politik für Panketal und seine Menschen machen. Des Weiteren werden wir konsequent jede Schmiererei an unserem Werbeschild zur Anzeige bringen und innerhalb von 24 Stunden (damit ist jede Schmiererei sinnlos) entfernen.“

Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat, insbesondere zur Feststellung der Identität der Beschuldigten geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei oder hier über das Kontaktformular zu melden.

Vorstand der AfD Panketal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*