AfD-Veranstaltung zum Thema Rente stieß auf großes Interesse

Am Freitag, den 19.10.2018 veranstaltete der AfD-Kreisverband Barnim im „Hotel Zur Panke“ in Zepernick einen Vortragsabend zum Thema Rente.

Durch den Abend führte souverän Jürgen Pohl, Mitglied des Deutschen Bundestages.
Anschaulich und sehr informativ vermittelte er den rund 60 Gästen, unterstützt durch eine PowerPoint-Präsentation, wie das Rentensystem aufgebaut ist, warum es nicht mehr funktioniert und was man machen müsste, damit die Rente nicht nur sicher ist, sondern auch im Alter ein Leben in Würde erlaubt.

Die Veranstaltung zeigte, dass die AfD keineswegs – so wie oft behauptet wird – eine „Ein-Themen-Partei“ ist. Selbstverständlich ist die Partei kompetent in Fragen der Migration und Sicherheit. Sie kann aber auch Ideen und fundierte Lösungsansätze zu vielen anderen Themen beisteuern. Unser Gast Herr Pohl veranschaulichte mit seiner Vorstellung des sogenannten „Thüringer Rentenmodells“, dass die AfD mit Fachwissen und Sachverstand auch Antworten auf die nach wie vor drängende soziale Frage geben kann. Dass die Bürger sich hiervon angesprochen fühlen, zeigte sich nach der Veranstaltung ganz konkret daran, dass zwei neue Mitglieder gewonnen werden konnten.

Alles in allem lässt sich sagen: Ein voller Erfolg für die AfD Barnim!

Marcel Donsch

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*